Atelier Kunstvoll führen:

Am 09.12.19 um 9.30 Uhr in Stuttgart startet ein einmaliges Atelier, die Fusion von Wirtschaft und Sozialwirtschaft. Probieren Sie diese neue Methodik aus, um zu überraschenden Ansätzen zu gelangen. Thema ist Führung, Kommunikation und Unternehmensentwicklung.

Kunstvoll Führen.docx

Neue Geschäftsführer-Runde: Das Atelier

Beginn 24. Januar 2020

Neue Führung bedarf der Entwicklung des eigenen inneren Kompasses – Verortung, Positionierung, Umgang mit Chaos – kurz gesagt, den nicht-linearen Verlauf der Veränderung zu steuern. Dies lernen Sie im Atelier.

Atelier_LotseNeuerUnternehmensfuehrung

Stimmt Die Stimme – für Führungskräfte

Wann immer Sie mit Menschen zu tun haben – Ihre Stimme bewegt andere und stößt so Stimmungen und womöglich auch Miss-Stimmungen an. In Gesprächen stoßen Ausdruck und Stimme beim Gegenüber auf deutlich mehr Aufmerksamkeit und hinterlassen nachhaltigere Wirkung als der Inhalt des Gesagten…

Caritas Akademie – 03. – 05.03.2020

Deutscher PflegeTag

Session: Unkonventionelles Management von Personal und Führung.
14.03.19, 17:30 – 18:00 Uhr: Das Erfolgsgeheimnis der Führung selbst erleben

Kathrin Keune, Kunstvoll Führen – Managementtrainerin, Köln

Die Kunst des unternehmerischen Erfolges liegt nicht nur in der Struktur, Planung und im Risikomanagement. Den Unterschied macht der Mensch – mit seiner Persönlichkeit, seiner Haltung, seinem Auftreten, seinem Menschenbild. Da setzt auch das holländischen Erfolgsunternehmen Buurtzorg an, das in der ambulanten Pflege/Nachbarschaftshilfe in zehn Jahren von 4 auf 14.000 Mitarbeiter gewachsen ist! Eine neue Unternehmenskultur – und zwar eine evolutionäre!

 

5. Gesundheitskongress  „LösungsKUNST“,

26.09.2018 in Karlsruhe

Die Kunst des Gesunden Arbeitens auf allen Ebenen, von Unternehmensleitung, über Führungskräftee bis in die Teams, darum soll es gehen. Mit innovativen Ansätzen, intensivem Austausch und künstlerischem Gestalten wird dieser Kongress geprägt sein von dynamischem Tun, agiler Handlung und kreativen Ideen.

 

Coachen mit Kunst

Die Coachingausbildung am Alanus Werkhaus, angelehnt an die Alanus Universität hat  begonnen. Die Teilnehmenden lernen, mit künstlerischen Prozessen zu coachen nach dem Prinzip des „Intermodalen Dezentrierens“ nach Paolo Knill und Herbert Eberhart.

Wer sich für diese Ausbildung interessiert: Anmeldungen für 2020 direkt bei mir oder über das Alanus Werkhaus, Ansprechpartner Katharina Bertulat

Inhalt

Im Zentrum dieser systemischen Coachingausbildung steht das Kunstmachen als Lösungsweg. Coaching und Beratung nutzen häufig logisches Denken, innovative Sprache und Bewusstheit, um Veränderung zu begleiten. Dies allein reicht jedoch oft nicht aus, um langfristige, nachhaltige Entwicklung zu bedingen und zu gestalten. Das künstlerische Tun bietet hingegen ein größeres Spektrum an Möglichkeiten zur Lösungsfindung.

Ziel dieser Ausbildung ist das Erlernen eines künstlerischen Ansatzes, um Menschen und Unternehmen in Veränderungsprozessen konstruktiv zu begleiten. Hierbei ermöglichen Kunst und Spiel beispielsweise, dass eingefahrene Situation durch eine Erweiterung des Handlungsspielraumes und der Perspektive sowie durch Ressourcenaktivierung gelöst werden können.

Konkret bearbeiten Sie folgende Fragen: Wie sieht der Einstieg in einen kreativen Prozess aus? Mit welcher Kunstform beginnen Sie und warum? Was machen Sie, wenn Ihr Klient ins Stocken gerät und sein Spielraum in der Kreativität sehr klein ist? Wie erarbeiten Sie zusammen mit dem Klienten, was der Kunstprozess bedeutet und was aus ihm gelernt werden kann? Wie schliessen Sie eine Coachingsession ab? Was ist Ihre Rolle als Coach? Welche Rolle spielt das Kunstmachen?

Teilnehmer

Für Therapeuten, Psychologen, Pädagogen, Coaches, Berater und Mediatoren, die künstlerisches Arbeiten als Interventionsmethode kennen lernen wollen, sowie Künstler, die in beratenden oder therapeutischen Berufen arbeiten.

 

Atelier „Zwischenraum“

Fortbildung für das mittlere Management

verschoben auf 2019

In Zeiten der radikalen Veränderung ist das mittlere Management gefordert, neben der Unterstützung und Beratung der Geschäftsführung die Veränderungsschritte im Team und in den Bereichen voranzutreiben und zu verantworten. Dies braucht präsente und kreative Persönlichkeiten, die mit allen Lebenslagen umzugehen wissen. Im Atelier schaffen wir Raum, durch Fortbildung und Coaching diese Persönlichkeiten zur Entfaltung zu bringen und neben konkreten Managementansätzen die persönlichen Potentiale und Talente herauszubilden. Nehmen Sie diese Chance wahr und lassen sich begleiten. Niemand muss alles sofort können, aber jeder darf die Zeit und Verantwortung investieren, sein Bestes zu erreichen. Dafür sind wir da.

Die Führungswerkstatt geht in die zweite Runde.

Nach dem ersten, erfolgreich bewegenden Jahr haben wir ab März 2017 eine neue Runde eröffnet – Geschäftsführer und Vorstände machen sich in einem exklusiven, kleinen Kreis auf den Weg, Unternehmensentwicklung über kreative Führung zu gestalten. Besonders in Zeiten des Wettbewerbsdruckes und des spürbaren Personalmangels gilt es, sich mit neuen Lösungen zu stellen und mit einer innovativen, attraktiven Unternehmenskultur am Markt zu etablieren. Das Atelier schafft einen exklusiven Raum hierfür.

Eine der vielen Erkenntisse aus dem Atelier von einem Vorstand:

“Achtsamkeit erfordert eine bestimmte Vorbereitung bringt aber sofort und in kürzerer Zeit eine bessere Entscheidungsgrundlage, weil Energien viel besser fliessen, weil Oberflächen viel besser wahrgenommen werden und weil Reaktionen viel besser wahrgenommen werden”.

Neuanmeldungen für die nächste Gruppe ab Frühjahr 2019 möglich

EmailXINGLinkedInShare

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .