Unternehmen schreiben Geschichte

Unternehmerischer Erfolg ist mehr als Struktur, Planung und Risikomanagement. Den Unterschied macht der Mensch – mit seiner Persönlichkeit, seiner Haltung, seinem Auftreten, seinem Menschenbild. Der Mensch selbst (und weniger die Rolle und Position des Menschen) schreibt Unternehmensgeschichte.  Kathrin Keune entwickelt im Coaching gemeinsam mit Ihnen ein neues Verständnis von Unternehmung, was den Menschen (den Mitarbeiter und sich selbst) zentral in den Fokus nimmt als den, der die Unternehmung ausmacht und sie nach vorne bringt oder sie stagnieren lässt.

Trauen Sie sich, sich selbst ins Zentrum zu stellen und mit Ihrem Unternehmen Geschichte zu schreiben? Wagen Sie es – neu, anders, in jedem Fall dynamisch und kreativ!

Zielgruppe:

Geschäftsführer Vorstände

Oberes / mittleres Management

 

Produkte:

  • Kreative Führung und modernes Unternehmensverständnis
  • Kulturentwicklung
  • Atelier “Neue Horizonte”, Coaching für Vorstände und Geschäftsführer, Beginn Januar 2017
  • Vernetzung, interdisziplinäre Zusammenarbeit im Unternehmen und unternehmensübergreifend
  • Schnittstellenmanagement, bereichsübergreifende Teamarbeit
  • Innovation als unternehmerisches Verständis

 

Sie können Kathrin Keune auch als Sprecherin für interaktive Impulsvorträge oder zur Moderation Ihrer Tagungen und Workshops buchen.

 

Zukünftige Events:

Sept – Dez 2017:

Atelier Neue Horizonte, Gruppe 2, Köln

Atelier Neue Horizonte, Gruppe 1 Alumni, Berlin

2018:

NEU: Coachingausbildung – Kompetenzen gewinnen durch Kunst, in Zusammenarbeit mit der Alanus Universität/Werkhaus, 13.06.18 – 30.03.19

Für Therapeuten, Psychologen, Pädagogen, Coaches, Berater und Mediatoren, die künstlerisches Arbeiten als Interventionsmethode kennen lernen wollen, sowie Künstler, die in beratenden oder therapeutischen Berufen arbeiten

 

verschoben auf 2019: Atelier “Zwischenraum” – 1 Jahresfortbildung im Peer Group Coaching Format für die zweite Führungsebene: Führung, Kommunikation und Management, in Köln –

Atelier Neue Horizonte, Gruppe 2, Köln + Berlin (fortlaufend)

Atelier Neue Horizonte, Gruppe 1 Alumni, Berlin (fortlaufend)

Januar:

“Stimmt die Stimme?”, Stimme in Führung, Fortbildung für FührungskräfteCaritas Akademie Freiburg

April und Juli:

“Weg der Stärkung”, Resilienz und Ressourcen für pflegende Berufe – Alanus Universität, Werkhaus

September:

Kreativitätslabor für Führungskräfte, von Kreativität zu InnovationFührungsakademie für Kirche und Diakonie, Berlin

 

Zukünftige Referententätigkeiten:

COACHING-KONGRESS vom 22.-23.02.2018 in Erding zum Schwerpunkt „Lebensphasen-orientiertes Coaching“– mit Live-Coachings, Methoden-Workshops und Impulsen

Gesundheitskongress der Diakonischen Werke Süddeutschland, 26.09.2018

 

Bisherige Referententätigkeit (Auswahl):

“Eine Vision, eine Vereinbarung – Mitarbeiter mitnehmen, führen in die Veränderung”,

Fachverband EKM Behindertenhilfe in Halle, März 2016

“Pflege im Umbruch – Strategien und Methoden einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung”,

zusammen mit Detlef Friedrich (contec GmbH), BKSB Kongress in Wetzlar, November 2015

“Führung im Brennpunkt von Organisationsentwicklung”,

BGW Forum in Hamburg, September 2015

“Die Stimme der Führungskraft – über die Gesangsstimme effektiv führen”,

Kirchberger Dialoge im Kloster Kirchberg, Januar 2015

“Das Unternehmen ein Orchester? – Mitarbeiter führen und begeistern”,

BGW Magdeburg in Magdeburg, November 2014

“Mit Kreativität zum wirtschaftlichen Erfolg – von guter Führung zur Unternehmensentwicklung”,

Altenheim Expo, Juli 2014

“Mit innovativen Ideen und fachlichen Prinzipien die Teilnahme am Arbeitsleben ermöglichen“,

zusammen mit Thomas Müller (contec GmbH),Duisuburger Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Duisburg, Dezember 2013

“Von Conversion zu Confusion über Haltungsfragen, ein inspiriendes Abendprogramm”,

zusammen mit Gernot Schulz (Dirigieren&Führen), 9. Contec Forum in Bochum, Juni 2013

 

Moderation von Tagungen / Unternehmensenwicklungsrojekten in der Sozialbranche (Auswahl):

“Reorganisation, Optimierung von Potentialen”, Komplexträger, Hamburg, 2014 – 2015

“Organisationsentwicklung – interne Vernetzung”, Kreisverband, Görlitz, 2012 – 2014

“Haltung und Unternehmensgrundsätze”, kirchlicher Verband, Fulda, 2014

“Bereichübergreifende Zusammenarbeit”, Pflegeeinrichtung, Berlin, 2014

“Strategische Personalentwicklung – Vernetzung”, Gross- und Komplexträger, Berlin, 2014

“Teambildung”, Pflegeeinrichtung, Düsseldorf, 2013

 

EmailXINGLinkedInShare